Diagnostik

KONTAKT | IMPRESSUM

Diagnostik


header_nfzb_Heike-Koenig-04a
© Heike König

Bei der körperlich-neurologischen Untersuchung werden die Hirnnerven und Sinnesorgane, der Muskeltonus, Bewegungen, Muskelkraft, Reflexe, Empfindungsqualitäten und Bewegungsmuster mit Reflexhammer, Augenhintergrundslampe und anderen einfachen Instrumenten untersucht.

Diese Eingangsuntersuchung ist ebenso schmerzlos wie die meisten anderen speziellen neurologisch-apparativen diagnostischen Verfahren. Ausnahmen bilden das EMG und die Lumbalpunktion.