Neuropsychologie

KONTAKT | IMPRESSUM

Diagnostik


header_nfzb_Heike-Koenig-04a
© Heike König

Neuropsychologie

Gedächtnis, Aufmerksamkeit, geistige Flexibilität und Konzentration lassen in aller Regel mit zunehmendem Alter nach.

Die Grenze zur Entwicklung einer Hirnleistungsstörung von Krankheitswert (Demenz) ist gerade – im Beginn einer solchen Erkrankung – ohne spezielle Verfahren nicht leicht zu ziehen.

Für die Unterscheidung zwischen gutartiger altersbedingter Leistungsminderung und behandlungsbedürftiger Demenzerkrankung werden unterschiedliche orientierende neuropsychologische Tests eingesetzt. Anhand einfacher Fragebögen und Aufgaben werden Teilfunktionen wie Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Konzentration und Ausdauerspanne überprüft.